Sonnenfinsternis / Mondfinsternis fotografieren

Eine Mond- oder Sonnenfinsternis ist ein ganz besonderes astronomisches Ereignis, da es selten vorkommt und meist ein großes öffentliches Interesse weckt. Und auch fotografisch lässt sich hier Einiges herausholen, sofern das Wetter zu genau diesem Zeitpunkt mitspielt. Eine Sonnenfinsternis – also die von der Erde aus sichtbare Verfinsterung der Sonne durch den Mond – ist dabei wesentlich seltener als eine Mondfinsternis, bei welcher der Mond im Schatten der Erde steht und somit nicht mehr wie üblich von der Sonne angestrahlt wird.

Beide Finsternisse gibt es in verschiedenen Formen, wie beispielsweise die partielle oder totale Finsternis. Beide sind optisch und fotografisch beeindruckend, wobei totale Sonnen- oder Mondfinsternisse natürlich immer ein echtes Highlight sind. Bei einer Sonnenfinsternis ist allerdings stets äußerste Vorsicht geboten, da ohne einen entsprechenden Schutz (Sonnenfilter oder Sonnenfinsternisbrille) die Kamera und vor allem die Augen großen Schaden nehmen können.

Wo?

Eine Sonnen- oder Mondfinsternis ist immer nur von bestimmten Teilen der Erde sichtbar. Weniger „Verrückte“ müssen daher warten, bis ein solches Ereignis im eigenen Land ansteht – einige reisen solchen Finsternissen aber auch ganz gezielt hinterher. Auf Grund ihrer Seltenheit sind insbesondere „SoFi-Reisen“ sehr beliebt, wobei die Fotografen hier alle Vorbereitung und Aufwände für wenige Momente investieren, die durch schlechtes Wetter auch ganz schnell zerstört werden können.

Ist es dann aber mal soweit, hängt es von Deinen fotografischen Zielen ab, wo Du das Ereignis am besten aufnimmst. Willst Du lediglich den verdunkelten Mond oder die Sonne fotografieren, so ist der genaue Standort quasi egal – willst Du die Finsternis jedoch zusammen mit einem landschaftlichen Motiv aufnehmen, dann solltest Du vorher gut planen und gezielt einen geeigneten Fotospot aussuchen.

Wann?

Zeitlich lassen sich Sonnen- oder Mondfinsternisse genau voraussagen. In Deutschland wird es schon 2018 die nächste totale Mondfinsternis geben, die nächste totale Sonnenfinsternis hierzulande werden die meisten im Jahre 2081 jedoch schon nicht mehr erleben. Viele nutzen daher die Gelegenheit, diesen spektakuläre Ereignis in den USA im August 2017 mitzuerleben.

Genaue Daten für partielle und totale Finsternisse und die jeweiligen Orte auf der Welt, von denen aus diese besonderen Events zu beobachten und fotografieren sind, findest Du auf diversen Webseiten. Vielleicht möchtest Du ja sogar die eine oder andere langfristige Urlaubsplanung daran ausrichten?

Im Buch

Ich hatte bereits das Glück, eine partielle Sonnenfinsternis sowie eine totale Mondfinsternis bei grandiosem Wetter miterleben und fotografieren zu dürfen. In meinem Buch bekommst Du daher eine ausführliche Anleitung, wie ich die Collage aus 72 Mondbildern der totalen Mondfinsternis am 28.09.2015 geplant, aufgenommen und zusammengestellt habe. Einen Blogbeitrag dazu findest Du außerdem hier auf der Webseite.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.