Beiträge

Wer wie ich häufiger seine Wandertouren zu den Fotospots digital plant und auf einem entsprechenden GPS-Gerät oder Smartphone mitnimmt, wird vielleicht auch schon von der traurigen Nachricht gehört haben, dass es die Seite GPSies.com bald nicht mehr in der bisherigen Form geben wird. Welche – sogar noch bessere – Alternative ich für mich gefunden habe, das stelle ich Dir in diesem Blogbeitrag vor.

Weiterlesen

Vor rund zweieinhalb Jahren habe ich diesen Blogartikel über die Entstehung meines Astrofotografie-Buches geschrieben – da war es gerade fertig lektoriert und sollte in den Satz gehen. Nun ist es wieder so weit – die zweite Auflage des Buches ist diese Woche in den Satz gegangen, um ab Ende August 2019 auf den Markt zu kommen. Was solch eine Neuauflage für mich als Autor bedeutet hat und welche Herausforderungen ich beim Schreiben im Rahmen meiner Langzeitreise mit dem Camper zu meistern hatte, das erfährst Du in diesem Blogartikel.

Weiterlesen

Wow, schon wieder ist ein Jahr vergangen, und schon wieder mal gab es keine weiße Weihnacht bei uns. Ich möchte die Tage zwischen den Jahren jedoch nutzen, um hier mal mein Jahr 2017 Revue passieren zu lassen – ist doch so einiges passiert in den vergangenen 12 Monaten! Wenn Du Lust hast, begleite mich doch ein paar Minuten auf dieser kleinen astrofotografische Reise…

Weiterlesen

eBooks stellen eine tolle Möglichkeit dar, um Platz und Gewicht zu sparen und die eigene „Bibliothek“ immer dabei zu haben! Aber wie sinnvoll sind eBooks bei Büchern im Bereich der Fotografie, in denen es doch häufig darum geht, atemberaubende Fotos für den Leser erlebbar zu machen? Meine Gedanken und Erfahrungen dazu findest Du in diesem Blogbeitrag.

Weiterlesen

Wie entstehen gute Astro-Landschaftsfotos? Meist, weil der Fotograf sein Handwerk beherrscht und zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist. Und genau dies will gut geplant sein, wenn Du Dein Astromotiv nicht dem Zufall überlassen willst! Nun gibt es mittlerweile zahlreiche Apps für Smartphones und Tablets zur Fotoplanung. Eine in Deutschland allerdings noch weitestgehend unbekannte App ist „PlanIt! for Photographers“, die ich nach zweijähriger Benutzung mittlerweile als Geheimtipp bezeichnen würde… Warum, zeige ich Dir in diesem Beitrag.

Weiterlesen

Sobald Du Astrofotos mit ein wenig mehr Brennweite aufnehmen möchtest, reduziert sich die mögliche Belichtungszeit, bei der die Sterne noch nicht strichförmig sind, dramatisch. Und auch wenn Du durch Stacken mehrerer Bilder auch aus weniger lang belichteten Aufnahmen noch etwas herausholen kannst – so richtig Spaß macht es erst, wenn Du die Aufnahmen nachführst. Eine Reisemontierung stellt dabei einen idealen Einstieg dar und ist zudem portabel und vielseitig einsetzbar…

Weiterlesen

Wie kommt man auf die Idee, ein Buch zu schreiben? Und wie lässt sich diese Idee auch tatsächlich in die Tat umsetzen? Und was bedeutet es dann wirklich, ein solches (gedrucktes) Buch zu schreiben? Diese Fragen möchte ich gern anhand meiner Erfahrungen beantworten und Dir so einen persönlichen Einblick hinter die Kulissen meines Buches „Astrofotografie – Spektakuläre Bilder ohne Spezialausrüstung“ geben.

Weiterlesen