, ,

Fotostory: Eine Nacht zum Wintercamping und Fotografieren im Harz

„Ist denn so ein Campingbus auch winterfest?“ Dieser Frage wollte ich mal in einem Selbstversuch nachgehen und habe mir dazu eine vergleichsweise kalte und klare Nacht im Harz ausgesucht, um hier sowohl ein paar Nachtaufnahmen zu machen, als auch im VW Multivan zu übernachten. Knapp -11 Grad zeigte das Thermometer am Morgen an – und ich habe die Nacht gut überstanden, soviel kann ich schonmal verraten!

Weiterlesen

,

Mein astrofotografischer Jahresrückblick 2017

Wow, schon wieder ist ein Jahr vergangen, und schon wieder mal gab es keine weiße Weihnacht bei uns. Ich möchte die Tage zwischen den Jahren jedoch nutzen, um hier mal mein Jahr 2017 Revue passieren zu lassen – ist doch so einiges passiert in den vergangenen 12 Monaten! Wenn Du Lust hast, begleite mich doch ein paar Minuten auf dieser kleinen astrofotografische Reise…

Weiterlesen

, ,

Ich gehe unter die Camper

Schon lang begeistert mich die Möglichkeit, mein „Haus“ bei meinen nächtlichen Fotoausflügen immer dabei zu haben. Dann hätte ich direkt vor, nach oder sogar während des Fotografierens Strom, eine Heizung, eine Toilette, einen Arbeitsplatz, eine Küche und ein Bett zur Verfügung – ein Traum für mich als Astrofotografin! Wie ich mir diesen Traum im nächsten Jahr verwirklichen werde, erzähle ich Dir in diesem Blogbeitrag.

Weiterlesen

,

Wie wichtig ist die Wahl der Kamera in der Astrofotografie?

Es ist eine Diskussion, die viele Fotografen und Hobbyfotografen sicherlich schon nicht mehr hören können, doch trotzdem kommt sie immer wieder auf: Welche Kamera ist die beste bzw. welches ist das beste System? Was diese Diskussion speziell in der Nacht- und Astrofotografie bedeutet und wie wichtig die Wahl der Kamera in diesem speziellen Genre ist – hier meine Gedanken und Erfahrungen dazu.

Weiterlesen

Mond fotografieren

Angst im Dunkeln?

„Oh Gott, hast Du denn gar keine Angst im Dunkeln? Das ist doch gefährlich so ganz allein als Frau!“ Das ist in 95% der Fälle die Reaktion, wenn ich Leuten von meinen nächtlichen Astrofoto-Touren erzähle. Die Dunkelheit löst in den meisten Menschen eine ureigene Angst aus – eine Angst vor dem Ungewissen, vor dem, was man nicht sehen kann. Auf mich übt die Nacht (und ich sage bewusst nicht „Dunkelheit“) jedoch eine ganz besondere Faszination aus, die eine mögliche Angst bei mir fast völlig verschwinden lässt. Warum, das möchte ich Dir in diesem Beitrag versuchen zu beschreiben.

Weiterlesen

,

Wie ich zum Buchautor wurde

Wie kommt man auf die Idee, ein Buch zu schreiben? Und wie lässt sich diese Idee auch tatsächlich in die Tat umsetzen? Und was bedeutet es dann wirklich, ein solches (gedrucktes) Buch zu schreiben? Diese Fragen möchte ich gern anhand meiner Erfahrungen beantworten und Dir so einen persönlichen Einblick hinter die Kulissen meines Buches „Astrofotografie – Spektakuläre Bilder ohne Spezialausrüstung“ geben.

Weiterlesen